Neu in der Ergotherapie: Wir sind zertifizierte Marte Meo Practioner!

Marte Meo bedeutet sinngemäß „aus eigener Kraft“, und ist eine entwicklungsunterstützende Methode in unterschiedlichsten Lebensbereichen. Überall wo Dialoge und Kommunikation stattfindet, wird die Marte Meo Methode wirksam. So wende ich in meinen Therapiestunden sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen bewusst die Grundelemente der Marte Meo Methode an.

Besonders bei den Kindern mit Förderbedarf ist es bedeutsam, sie in ihrem Tun genau wahrzunehmen, ihre Handlungen wertfrei zu benennen, ihnen in ihrem freien Tun zu folgen, und sie dadurch in ihrem Sosein zu bestätigen. Die Eltern erleben in den Therapiestunden ihr Kind nicht mehr vor allem „problembehaftet“, sondern sehen, was ihr Kind schon alles entwickelt hat, und wie man durch eine positive Leitung die Kinder in „Entwicklungsstimmung“ bringen kann.

Ich baue auf die emotionale Verbundenheit zwischen den Eltern und den Kindern als auch mich als Therapeuten. Die bedeutsamen Momente, in denen Entwicklung stattfindet, werden von mir besonders hervorgehoben. Ich aktiviere dadurch die Entwicklung des Kindes als auch ein förderliches Unterstützungsverhalten bei den Eltern.

Auf die Beziehung kommt es an, dann kann aus eigener Kraft das Beste aus dem Leben gemacht werden.

Weitere Posts